Restmüll

In die Restmülltonne gehören Abfälle, die nicht im im Zuge der Sperrmüllsammlung gesammelt und verwertet werden können.

In der Gemeinde werden Restmülltonnen zwischen 80 l bis 1100 l verwendet.

Für jedes bewohnte Haus bzw. jede bewohnte Wohnung (Haupt- oder Zweitwohnsitz) muss zumindest eine Restmülltonne angemeldet werden.
Die Anmeldung der Restmülltonne muss vom Grundstückseigentümer durchgeführt werden. Als Mieter müssen Sie sich also an den Eigentümer wenden.

Die Restmülltonne ist am Vortag der Entleerung an der öffentlichen Straße bereit zu stellen.

Falls ausnahmsweise mehr Restmüll anfällt als in Ihre Tonne passt, gibt es die Möglichkeit 60-Liter Müllsäcke am Gemeindeamt zu kaufen. Diese können bei jedem Entleerungsrhythmus an die öffentliche Straße gestellt werden. Andere Restmüllsäcke nimmt die Müllabfuhr nicht mit!

Klicken Sie hier für Mülltonnen An-, Ab- und Ummelden
 

Zuständigkeit und Kontakt

Claudia Wutte
Telefon: +43 (0) 4230 310-12
Email: claudia.wutte@ktn.gde.at

M D M D F S S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 

Aktuelles

22. Farant Straßenfest

Waldbrandgefahr

Fahrverbot auf die Wackendorfer Alm

Rezeptgebührenbefreiung

Raus aus dem Öl

Geopark Karawanken
e5 Gemeinde

Müll-App