Zertifikat Geopark

Zertifikat Geopark
Zertifikat Geopark

Für alle Bürgermeister der 13 Gemeinden gab es Zertifikate vom Landeshauptmann:

Der Geopark Karawanken-Karavanke umfasst 13 Gemeinden, davon acht aus Österreich (Bleiburg/Pliberk, Eisenkappel-Vellach/Železna Kapla-Bela, Feistritz ob Bleiburg/Bistrica nad Pliberkom, Gallizien, Globasnitz/Globasnica, Neuhaus, Sittersdorf, Zell/Sele) und fünf aus Slowenien (Črna na Koroškem, Dravograd, Mežica, Prevalje, Ravne na Koroškem). Er ist ein geologisch außergewöhnlich reichhaltiges Gebiet und wird durch die aktuelle Unesco-Auszeichnung weiter aufgewertet. Durch gemeinsame attraktive Pakete und Angebote für den Tourismus und für Schulen sollen die geologischen aber auch natur- und kulturräumlichen Besonderheiten der heimischen Bevölkerung und Touristen nähergebracht werden. Europaweit ist es der dritte bilaterale Geopark, österreichweit gibt es drei Geoparks, in Kärnten zwei. Durch die Mitgliedschaft im UNESCO-Netzwerk müssen Aktivitäten wie beispielsweise die Buchbarkeit touristischer Pakete, die Einbettung in Schulprogramme oder eigenverantwortliche Struktur und Leitung regelmäßig belegt werden. 

Geopark Karawanken

M D M D F S S
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 

Aktuelles

Verhalten von Weidetieren richtig einschätzen

Help.gv.at - Das Bürgerserviceportal

Frisches Gemüse ganz in ihrer Nähe!

20. Farant-Straßenfest in Globasnitz/Globasnica

Nationalratwahl 15. Oktober 2017

Geopark Karawanken
e5 Gemeinde

Müll-App