Wohnbauförderung

Begünstigte Rückzahlung der Wohnbauförderung
25 % Nachlass auf ausstehenden Darlehnsbetrag

Unter begünstigter Rückzahlung versteht man die vorzeitige gänzliche Rückzahlung von Wohnbauförderungskrediten (Wohnbauförderungsdarlehen) oder von Krediten (Darlehen) des Landes-Wohn- und Siedlungsfonds unter Inanspruchnahme eines 25 prozentigen Nachlasses auf den aushaftenden Darlehensbetrag. Die begünstigte Rückzahlung ist unter Verwendung der beim Amt der Kärntner Landesregierung (Abteilung 2 UA Wohungs- und Siedlungswesen) aufliegenden Formblätter zu beantragen.

Voraussetzungen: Grundvoraussetzung für die Gewährung der Begünstigung ist, dass der Kredit (das Darlehen) bereits zur Gänze zugezählt wurde und kein Grund zur Kündigung oder Fälligstellung des Kredites (Darlehens) vorliegt.

Darüber hinaus gilt: Bei Wohnbauförderungskrediten(darlehen) muss die Förderungszusicherung vor mehr als zehn Jahren erteilt worden sein und die Restlaufzeit noch mindestens fünf Jahre betragen.
Bei Krediten (Darlehen) des Landes-Wohn- und Siedlungsfonds muss mindestens ein Viertel der Laufzeit des Darlehens (gerechnet ab Zusicherung) verstrichen sein und die Restlaufzeit noch mindestens drei Jahre betragen.

Formular: https://www.ktn.gv.at/143202_DE-Buergerservice_Wohnbau-Vorz

M D M D F S S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 

Aktuelles

Veranstaltungskalender

Blutspendendienst des Roten Kreuzes

Einladung zur 12. Gemeinderatssitzung

Tag der älteren Generation 2017

Tierzuchtförderungen (De-minimis) beantragen

Geopark Karawanken
e5 Gemeinde

Müll-App