Tierzuchtförderungen (De-minimis) beantragen

Antragsfrist endet mit 31.03.2018

Tierhalter müssen die Tierzuchtförderung für das abgelaufene Jahr bis spätestens 31. März des Folgejahres schriftlich mittels Antrag bei der Gemeinde beantragen. Die Förderung betrifft die künstliche Besamung, die Zuchtsauen- und Zuchteberförderung.

Anträge für das Jahr 2017 sind ausgefüllt samt allen Beilagen (Besamungsscheine und Rechnung über den Zuchtsauen bzw. Zuchteberankauf) bei der Gemeinde Globasnitz bis spätestens 31. März 2018 abzugeben.

Es wird gebeten, die Antragsfrist unbedingt einzuhalten! Später eingelangte Förderanträge können nicht entgegengenommen werden!

 

(Foto: Petzen Bio-Jungrind)


M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 
 
 
 

Aktuelles

Familien- & Generationen Wandertag

Umwelt Tipp!

22. Farant Straßenfest

Waldbrandgefahr

Fahrverbot auf die Wackendorfer Alm

Geopark Karawanken
e5 Gemeinde

Müll-App