Sperrmüll

Sammlung von sperrigen Abfällen (die nicht in die Mülltonne passen) und getrennte Sammlung von Altholz und Alteisen in Verbindung mit der Alt- und Problemstoffsammlung.

Die Sperrmüllsammlung findet in Globasnitz immer in der Woche vor den Osterfeier-tagen statt. Die Sammlung des Sperrmülls erfolgt in den jeweiligen Ortschaften an zentralen Sammelplätzen und wird alljährlich mit einem Postwurf bekanntgegeben. Die Termine sind auch auf der Homepage ersichtlich.

Was ist Sperrmüll?
Sperrmüll ist Restabfall, der für die Mülltonne zu groß ist!

Beispiele für sperrige Abfälle:
Angelruten, Badewannen aus Verbundstoff, Bilder, Wandspiegel, Bodenbeläge (welche nicht verwertet werden können), Bürodrehsessel, Felle, verschmutzte Folien (keine Silofolien), große Hartkunststoffteile, Heizdecken oder -kissen, Kunststoffjalousien, Kinderwagenaufsätze ohne Metallgestell, Koffer, Lampenschirme, Matratzen, Planschbecken, Skier, Skateboards, Snowboards, Sofas, Tapeten, Teppiche, …usw.

In kleinen Mengen:
Baustellenabfälle z.B. Dachpappe, Dämmstoffe (wie Glas- oder Steinwolle)

Nicht zum Sperrmüllgehören:

  • Autoreifen, Autoteile
  • Altglas
  • Restmüll
  • Bauschutt
  • Gartenabfälle
  • landwirtschaftliche Geräte
  • Öltanks
  • Elektroaltgeräte jeglicher Art
  • Zeitungen

Trennen Sie Metallteile, Holz und Verwertbares, soweit es Ihnen möglich ist, vom sperrigen Abfall ab (z.B. Beschläge, Flachglas, Metallgestelle, Holzeinfassungen) und geben diese gesondert beim bereitstehenden Altholz- oder Alteisencontainer ab!

Zuständigkeit und Kontakt

Claudia Wutte
Telefon: +43 (0) 4230 310-12
Email: claudia.wutte@ktn.gde.at

M D M D F S S
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 

Aktuelles

NatureGame - Projektbeschreibung

Gemeindeschitag

Schneeschuhwandern

Auszeichnung für die Gemeinde

Familienbonus

Geopark Karawanken
e5 Gemeinde

Müll-App