Meldepflicht - Informationsblatt

Informationen für EWR-Bürger und Schweizer, sowie deren Familienangehörige:

EWR-Bürger sind aufgrund der Freizügigkeitsrichtlinie zum Aufenthalt für mehr als drei
Monate berechtigt, wenn sie

  • in Österreich Arbeitnehmer oder Selbständige sind oder
  • für sich und ihre Familienangehörigen über eine ausreichende Krankenversicherung und über ausreichende Existenzmittel verfügen oder
  • eine Ausbildung bei einer Schule oder Bildungseinrichtung absolvieren und für sich und ihre Familienangehörigen über eine ausreichende Krankenversicherung und über ausreichende Existenzmittel verfügen.

EWR-Bürger, denen das unionsrechtliche Aufenthaltsrecht zukommt, haben, wenn sie länger als drei Monate im Bundesgebiet aufhältig sind, dies binnen vier Monaten ab Einreise der Behörde (Bezirkshauptmannschaft Braunau am Inn) anzuzeigen.

Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist von der Behörde eine Anmeldebescheinigung auszustellen.

Zuständigkeit und Kontakt

Claudia Wutte
Telefon: +43 (0) 4230 310-12
Email: claudia.wutte@ktn.gde.at

Benötigte Unterlagen

Vorzulegen sind:

  • gültiges Reisedokument (Reisepass, Personalausweis)
  • 1 Lohnzettel oder Einkommensnachweis bei Selbständigkeit
  • Beschäftigungsbewilligung (nur für EWR-Bürger aus Rumänien oder Bulgarien)
  • Nachweis der aufrechten Krankenversicherung (österr. e-card, Versicherungsbestätigung oder dergleichen
  • Schulbesuchsbestätigung bei schulpflichtigen Kindern
  • Heirats- und Geburtsurkunden bei Familienangehörigen

Kosten & Gebühren in EUR

Meldepflicht - Informationsblatt15,00pro Person
M D M D F S S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 
 
 

Aktuelles

Frohe Ostern

Rezeptgebührenbefreiung

Sprechtag

Raus aus dem Öl

NatureGame - Projektbeschreibung

Geopark Karawanken
e5 Gemeinde

Müll-App