Geopark Karawanken

Geopark Karawanken ist ein grenzüberschreitender Geopark, der durch eine Gebirgskette mit dem selben Namen verbunden bzw. getrennt wird.

Der Geopark liegt zwischen zwei über 2000 Meter hohen Alpengipfeln: Petzen und Koschuta. Er ist durch die reiche geologische Vielfalt zwischen den Alpen und Dinariden gekennzeichnet.

Die administrativen Grenzen des Geoparks folgen den Grenzen von dreizehn Gemeinden:
Feistritz ob Bleiburg/Bistrica nad Pliberkom, Črna na Koroškem, Dravograd, Gallizien, Globasnitz/Globasnica, Mežica, Bleiburg/Pliberk, Prevalje, Ravne na Koroškem, Zell/Sele, Neuhaus/Suha, Bad Eisenkappel/Železna Kapla, Sittersdorf/Žitara vas.

Geoparkkonferenz Acea (Campanien) - Italien 2013

Zuständigkeit und Kontakt

SLOWENIEN
INFO-Zentrum Geopark Karawanken
Podzemlje Pece/Unterwelt der Petzen
Tel.: ++ 386 (2) 870 01 61
Faks: ++386 (0) 41 446 358

ÖSTERREICH
INFO-Zentrum Geopark Karawanken
Obir-Tropfsteinhöhlen/Obirske jame
Tel.: +43 (0) 42 38 8239-0

E-Mail: info@geopark.si
Web: www.geopark.si

M D M D F S S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 

Aktuelles

Sprechtag

Raus aus dem Öl

NatureGame - Projektbeschreibung

Auszeichnung für die Gemeinde

Familienbonus

Geopark Karawanken
e5 Gemeinde

Müll-App