Fahrtkostenzuschuss der Arbeiterkammer Kärnten

Antragsfrist läuft mit 31.10.2017 aus!

Anspruchsberechtigt sind Arbeitnehmer, die ihren Hauptwohnsitz in Kärnten haben und mehr als fünf Kilometer in eine Richtung vom Wohnsitz bis zum Dienstort pendeln. Weitere Voraussetzung ist, dass der Arbeitnehmer an vier Tagen der Woche pendelt. Das steuerpflichtige Jahreseinkommen darf zudem 24.000 Euro nicht überschreiten. Auch Lehrlinge und berufstätige Abendschüler können einen Antrag auf Fahrtkostenzuschuss stellen.

Ab 2018 neue Richtlinien

 Mit der Richtlinienänderung ab 2018 bekommen Kärntner Berufspendler noch mehr finanzielle Unterstützung. Einkommensgrenzen werden um zehn Prozent erhöht. Auch eine Aufstockung der Zuschüsse ab einer Pendelstrecke von 20 Kilometer für geringe Einkommen erfolgt. Der Förderbetrag bei der Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln wird sich teilweise um 50 Prozent erhöhen.

Infos und Formulare

Antragsformulare und Vergaberichtlinien gibt es bei der Arbeiterkammer Kärnten sowie zum Download im Internet. Die Anträge können auch elektronisch ausgefüllt werden.

Nähere Infos unter:

www.arbeitnehmerfoerderung.at oder Telefon 050 477-4003Achtung: Da nun Verpackungen aus Metall und Aluminium (Dosen) im Gelben Sack bzw. in der Gelben Tonne mitgesammelt werden, werden sämtliche „Blauen Tonnen“ - also die Behälter für Aluminium - von den Sammelstellen abgezogen!
Durch diese Umstellung wird die getrennte Sammlung für die Bürger noch einfacher gemacht. Sie haben nun praktisch alle Sammelfraktionen direkt beim Haus.

 

Die Sammelcontainer für Glasverpackungen, sowie die Altkleidercontainer verbleiben weiterhin an den Sammelstellen.

 

 

 

M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 
 
 
 

Aktuelles

Gemeindeamt bleibt geschlossen!

Lehrerwohnhaus in Globasnitz wird verkauft

GEMEINDE-APP jetzt herunterladen

Archäologisches Pilgermuseum öffnet wieder

Stellenausschreibung

Geopark Karawanken
e5 Gemeinde

Müll-App